Wintersträuße – Ideen und Inspiration

Ob als Geschenk oder in den eigenen vier Wänden - ein Winterstrauß vom Floristen ist ein floraler Blickfang an dunklen Tagen.

1. Verträumtes Blumenkunstwerk
Man könnte meinen, dies sei ein Brautstrauß: mit den Frühlingsboten Ranunkel, Tulpe, Hyazinthe und diversem Wintergrün. Eingezogene Hauswurze bilden eine Art Rosette.

2. Rosen, Rosen, Rosen – die Klassiker
Hier in zartem Rosa, das wie Porzellan wirkt, mit unterschiedlichem Grün aufgefüllt, z.B. Eukalyptus. Schön ist es auch, wenn etwa Misteln mit Gold besprüht und eingezogen werden.

3. Hauptattraktion Schneerose
Sie ist eine heimische Blume, die in der Winterzeit in den Kalkalpen blüht – auch im Garten ist sie hervorragend schön. Hier glänzt sie in Kombination mit dem exotischen Frauenschuh. Alles in Weiß und Grün – diese Farben versprühen Eleganz.

4. Der Weihnachtsstern
Diese tropische Pflanze erfreut sich auch in Sträußen großer Beliebtheit. Es gibt unzählige Neuzüchtungen,
wie hier in Rosa. Den Stiel der Blume kurz anzünden, so bleibt der Milchsaft in der Blume und der Stern hält länger.

5. Ein Strauß voller Lebensfreude
mit Rosen und Orchideen zeigt dieser eine bunte Mischung. Die Nerinen, die sich frech darüberspielen, sind ganz besondere Zwiebelpflanzen, die es nur in der Winterzeit gibt. Ganz in Lila und Rosa – dazu schönes
Wintergrün mit Seidenkiefer und duftendem Eukalyptus.

6. Ein romantischer Wintertraum
Mit Amaryllis und Euphorien. Die Amaryllis – auch Ritterstern genannt – ist die Winterblume schlechthin. Sie wird gerne als Einzelblüte verwendet oder so wie auch hier in blütenmeerartigen Sträußen.

7. Eine wildschöne Kombination
Eine Komposition aus Orchideen (Cymbidien) und wilden Ästen der Drehweidenhasel mit Dattelästen. Zuerst formt man die Äste zu einem stoßartigen Gebilde, zieht die Blüten ein, füllt das Ganze mit Wintergrün auf und rundet mit den Dattelästen ab.

8. Winterzauberstrauß
Die weiße Amaryllis ist die größte Blüte. Dazu werden Rosen und Euphorien, ebenso in Weiß, verwendet.
Dazwischen schmiegen sich Clematisblüten ein, die mit dem lila Ton ein schöner Farbtupfer sind. Mit weiß besprühtem Farn ummanteln.

9. Werkstück
Eine Art Nest mit Ästen und Nadeln ist der Grundbau dieses Stücks. Dann werden Tulpen eingezogen und mit Schneerosen aufgefüllt. Zum Schluss zieht man noch ein paar Euphorien ein und steckt den Rand mit Föhrennadeln aus.

10. Weiß und frech
Weiß und frech stellt sich diese Kombination mit Anemonen, Tulpen und Afrikagrün dar. Als freche Note spielen die Gräser sich sanft um den Strauß und vermitteln eine gewisse Luftigkeit.

Zur Bildergalerie

Pressefotos zum Downloaden

 

 


Zurück zur Übersicht