Salzburg: Jungfloristen zeigen ihr Talent beim Lehrlingswettbewerb

Am 24. März 2017 fand der Salzburger Landeslehrlingswettbewerb der Floristen im Rahmen der Automesse und der Garten Salzburg statt.

Zehn TeilnehmerInnen – darunter war dieses Jahr auch ein männlicher Teilnehmer – zeigten ihr Können und fertigten in nur sechs Stunden fabelhafte Werkstücke an: Einen Autoschmuck, eine Hochzeitstafel, einen gebundenen Blumenstrauß, einen Brautstrauß, eine Wahlarbeit und ein Werkstück zum Thema „Florales Geschenk zum Heiratsantrag“ aus 20 fair gehandelten Rosen.

Ihrer Kreativität ließen die Lehrlinge bei der Tischdekoration freien Lauf. Die Königsdisziplin jedes Floristen ist nach wie vor der gebundene Strauß – die Teilnehmerinnen haben hier handwerklich anspruchsvolle und großartige Stücke geschaffen. Eine besondere Herausforderung ist natürlich jedes Jahr der Autoschmuck.

Vorbereitung für den Lehrabschluss

„Der Lehrlingswettbewerb ist eine ausgezeichnete Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung. Der Nachwuchs ist außerordentlich fleißig und auch mutig, sich einen solchen Wettbewerb und dem Urteil der Jury zu stellen.“, so Innungsmeisterin Maria Awender. Bewertet wurden Technik, Gestaltung und Farbkombination.

Bei der anschließenden Preisverleihung warteten Ausbildner, Familie, Freunde und Besucher gespannt auf das Ergebnis. Auch viele Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft erwiesen den Lehrlingen die Ehre und ließen es sich nicht nehmen, den Teilnehmerinnen persönlich zu den hervorragenden Leistungen zu gratulieren.

Die Platzierungen


1. Platz: Tobias Tiefenthaler, Lehrbetrieb: Duftrose OG (Anthering)
2. Platz: Nadine Aigner, Lehrbetrieb: Sieglinde Höflmayer (Obertrum)
3. Platz: Alexandra Lechner, Lehrbetrieb: Gertraud Schnaitl (Oberndorf)
4. Platz: Eva Kübler, Lehrbetrieb: Blumen Fuchsberger (Salzburg)
5. Platz: Lisa Gattinger, Lehrbetrieb: Blumen Fuchsberger (Salzburg)
5. Platz: Manuela Möschl, Lehrbetrieb: Stefan Plattner (St. Martin bei Lofer)
5. Platz: Laura Pieringer, Lehrbetrieb: TRAPP Die Blumen- und Gartenwelt GmbH (Neumarkt a.W.)
5. Platz: Lisa Marie Sperl, Lehrbetrieb: Tautermann GmbH & Co KG (Schwarzach)
5. Platz: Stefanie Pramberger, Lehrbetrieb: Ulrike Faritsch-Rieger (Hof bei Salzburg)
5. Platz: Lorena Grabner, Lehrbetrieb: TRAPP Die Blumen- und Gartenwelt GmbH (Neumarkt a.W.)

Die ersten drei Plätze werden Salzburg beim Bundeslehrlingswettbewerb vertreten, der vom 15. bis 18. Juni im Naturparkzentrum Grottenhof stattfindet.Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Juroren, ohne die eine gerechte Beurteilung nicht möglich wäre: Ursula Altendorfer, Michael Lageder und Julia Holzner.

Die Landesinnung der Gärtner und Floristen bedankt sich bei allen Lehrbetrieben, die sich der Lehrlingsausbildung widmen und ihre Lehrlinge bei dem Wettbewerb unterstützt haben.

Zur Bildergalerie


Zurück zur Übersicht