Vorarlberg: Kreative Nachwuchsfloristinnen

Der Landeslehrlingswettbewerb in Feldkirch stand unter dem Motto „Riechst du den Frühling?“

In der Landesberufsschule Feldkirch ging Donnerstagabend der Landeslehrlingswettbewerb der Floristen im dritten Lehrjahr über die Bühne. Insgesamt nahmen weibliche 19 Lehrlinge teil. Der Wettbewerb stand diesmal unter dem Motto „Riechst du den Frühling?“. Für die Lehrlinge der dritten Klasse stellte er einen Vorgeschmack auf die Aufgaben bei der Lehrabschlussprüfung im Herbst dar.

Fantasievolle Kreationen
Den ersten Platz holte sich Lisa Moosbrugger („Blumenbinderin“ Heidi Maurer-Hagspiel, Lingenau). Auf Platz zwei landete Lisa Metzler („Elfenschuh“ Silvia Mennel, Hittisau). Dritte wurde Marion Paterno (Blumen Schallert, Bludenz). Innungsmeisterstellvertreterin Barbara Schallert freute sich über die fantasievollen Kreationen und gratulierte den Gewinnerinnen. Die Werkstücke konnten dann noch im Anschluss an den Wettbewerb im Rahmen einer Ausstellung besichtigt werden.

Die drei Erstplatzierten qualifizierten sich für den Bundeslehrlingswettbewerb, der im Juni in der Steiermark stattfindet.


Zur Bildergalerie


Zurück zur Übersicht