Florale Festspiele zum Lehrabschluss

Feierliche Lehrbriefverleihung bei den Salzburger Gärtnern und Floristen.

Insgesamt 23 Kandidaten traten kürzlich im WIFI Salzburg zur Lehrabschlussprüfung der Floristen an. „Die dabei entstandenen Arbeiten wurden zu floralen Festspielen!“, freute sich Innungsmeisterin KommR Maria Awender.

Die Aufgabenstellung
Im praktischen Teil mussten fünf Werkstücke angefertigt werden: ein gebundener Strauß, ein Brautstrauß, eine bepflanzte Schale, eine gesteckte Gefäßfüllung mit Frischblumen sowie ein Trauerkranz. Insgesamt drei Prüfungskommissionen bewerteten die Arbeiten nach den Kriterien Technik (Festigkeit, Sauberkeit, Anschnitt sowie passende Vase), Gestaltung (Optik, Mittelpunktbetonung und Formbetonung) sowie Farbe (Farbverteilung und Harmonie). Den Prüflingen stand die Wahl der zu verarbeitenden Pflanzen frei.

Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen
Anlässlich der Verleihung der Prüfungszeugnisse, bei der auch die Garten- und Grünflächengestalter ihre Zeugnisse überreicht bekamen, unterstrichen Awender und ihr Stellvertreter Stefan Tautermann wie wichtig es sei, Lehrlinge auszubilden: „Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen.“ Ihr Dank galt den Ausbildungsbetrieben für deren Umsicht in der Ausbildung der Jugendlichen. Voraussetzung für das Erlernen der floralen Berufe seien ein gutes Gefühl für Farb- und Formgebung, handwerkliches Geschick sowie Naturverbundenheit. LAbg. Josef Schöchl betonte, dass dem Land Salzburg die Ausbildung der Lehrlinge am Herzen liege und es das Ziel sei, Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland zu entwickeln.

Die Ergebnisse
Folgende Floristenlehrlinge haben die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichneten Erfolg bestanden: Daniela Gruber (Blumen Ganser in Altenmarkt) und Christina Rainer (Die Blumengalerie Wals). Einen guten Erfolg erreicht haben: Martina Mailinger (Gartencenter Zachhalmel in St. Johann), Valentina Perner (Blumen Rosenrot in Salzburg), Annalena Perterer (Blumenhaus Patricia Schwaighofer in Saalfelden), Lisa Sacher (Meisterfloristik Oberndorf), Susanna Schaffer (Blumen Rieger in Adnet), Florian Frahammer (Blumen Adam in Straßwalchen), und Nicole Waltl (Die Gärtnerei Schwaighofer in Saalfelden).

Folgende Gärtnerlehrlinge haben die Prüfung mit guten Erfolg bestanden: Rupert Leitner (Blumen- und Gartencenter Brandstätter in Fuschl am See), Michael Novak (Gartencenter Posch in Wals), Deszoe Arpad (Panorama Golfanlagen in Eugendorf), Gerald Ebner (Blumenland Gollner in Dorfgastein), Gerhard Oberkofler (Gartengestaltung Tautermann in Eben), Hannah Siller (Maschinenring Salzburg in St. Johann).


Zurück zur Übersicht