Die Winterhochzeit 2018 : Romantik pur mit dem richtigen Blumenschmuck

Die heimischen FloristInnen sorgen mit viel Können und Wissen für das perfekte dekorative Ambiente und einzigartige Accessoires.

Eine Hochzeit in Weiß – wer träumt nicht davon? Bietet am schönsten Tag im Leben dann auch noch die Landschaft die richtige weiße Kulisse dazu, ist das an Romantik kaum zu übertreffen. „Winterhochzeiten werden immer beliebter und haben einen ganz besonderen, unvergesslichen Charme, der durch den richtigen Blumenschmuck noch verstärkt wird“, so KR Rudolf Hajek, Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner & Floristen in der Wirtschaftskammer Österreich.

Das besondere Accessoire: der Brautstrauß
„Den floralen Künsten unserer heimischen FloristInnen sind bei einer Winterhochzeit kaum Grenzen gesetzt“, sagt der Bundesinnungsmeister. Brautsträuße in Weiß oder Pastellfarben mit hellem Grün als Akzent sind etwas ganz Besonderes und verbreiten zauberhafte Stimmung – genau das Richtige für eine Hochzeit in den Wintermonaten.

Der Weihnachtsstern als Eyecatcher
In den letzten Jahren ist es vor allem der Weihnachtsstern, der bei Winterhochzeiten ganz oben in der Beliebtheitsskala steht: ob als Schnittblume für den Brautstrauß oder als Topfpflanze zur Dekoration im Innenbereich. Gerade die Princettasorten – eine spezielle Weihnachtssternart –, die immer mehr Anhänger unten den FloristInnen finden, punkten mit ihrer großen Farbpalette.

Österreichischer Blumengroßhandel mit vielfältiger Blumenauswahl

War es früher ein eher bescheidenes Sortiment, das für den Blumenschmuck einer Hochzeit in den Wintermonaten zur Verfügung stand, so können die FloristInnen heute aus dem Vollen schöpfen – der österreichische Blumengroßhandel ist ein verlässlicher Partner für den Blumenfachhandel, um die Erwartungen der KonsumentInnen für diesen besonderen Anlass auch zu treffen.

Zauberhafte Outdoor-Dekorationen
Auch der Außenbereich bietet viele Möglichkeiten für eine unvergessliche Hochzeitskulisse: Outdoor-Dekorationen, die mit Tannenzweigen, Winterfrüchten oder Nüssen und Zimtstangen kombiniert werden, verwandeln die jeweilige Location in ein wahres Wintermärchen und setzen einen zauberhaften Akzent in der winterlichen Landschaft.

„Unsere innovativen FloristInnen wissen, welche Blumen für eine Winterhochzeit besonders gut zur Geltung kommen und als Schmuck im Innen- und Außenbereich geeignet sind. Dank des mittlerweile vielseitigen floralen Angebots des Blumengroßhandels können sie nahezu jeden Wunsch des Brautpaares erfüllen“, so KR Hajek.

Pressefotos zum downloaden



Zurück zur Übersicht