Vatertag am 14. Juni 2020: Blumen und Pflanzen für den besten Papa der Welt

Die Trends zum Vatertag: mediterrane Pflanzen für Terrasse und Garten, Kräutervariationen zum Grillen und duftende Sommerblumensträuße.

Am 14. Juni 2020 stehen in ganz Österreich die Väter im Mittelpunkt – der willkommene Anlass, um mit kleinen oder großen floralen Geschenken „Danke“ zu sagen. „Florale Blumen- und Pflanzenarrangements sind die schönsten Geschenke, um seine Liebe, Dankbarkeit, Anerkennung und Bewunderung auszudrücken, auch zum Vatertag“, sagt KR Rudolf Hajek, der Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen und Präsident des Blumenbüros Österreich.

„Heuer feiern wir die Männer in der Sprache der Blumen und Pflanzen. Denn mehr als je zuvor stehen in der momentanen Situation Blumengeschenke für Garten und Terrasse hoch im Kurs. Gerade in Zeiten wie diesen ist es überaus wichtig, sich seine eigene Wohlfühloase zu schaffen oder vom Profi-Gartengestalter des Vertrauens gestalten zu lassen“, so der Bundesinnungsmeister weiter.

Mediterrane Pflanzen für die heimische Wohlfühloase
Wer sich ein Stück südliches Urlaubsfeeling in den Garten holen will, dem seien Olivenbäumchen, Oleander, Myrte, diverse Zitruspflanzen, Wandelröschen, Agapanthus, Strauchmargeriten oder die Bougainvillen ans Herz gelegt. Denn diese mediterranen Pflanzen bereichern als Highlight jeden sonnendurchfluteten Garten.

„Die Auswahl an mediterranen Kübelpflanzen ist unendlich und jedes Jahr kommen Neuheiten hinzu“, so die Gartengestalterin Katharina Gabesam-Rasner.

Ein Tipp der Expertin: „Mediterrane Pflanzen sind oftmals wahre Sonnenanbeter und sollten dementsprechend einen hellen Platz erhalten und sich nicht in dunklen Ecken verstecken müssen. Was den Boden betrifft, haben die Pflanzen durchaus Ansprüche: Möglichst durchlässig und nährstoffarm sollte dieser sein, damit sich die Exoten auch in unseren Breiten heimisch fühlen. Staunässe können viele Pflanzen dagegen gar nicht vertragen“, so Gabesam-Rasner.

Kräuter für alle Hobbyköche
„Gemüsepflanzen und Kräuter sind die perfekten Geschenke zum Vatertag“, sagt die Gartengestalterin. „Mediterrane Kräuter wie Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin oder Minze sind zudem überaus unkomplizierte Pflanzen, schnell wachsend und robust.“ Und: Sie eignen sich auch hervorragend für kleine Balkone und Terrassen, wenn sie in Gefäße gepflanzt werden, die dem verringerten Raum Rechnung tragen. Vor allem aus Holzkisten oder Europaletten lassen sich optimale kleine Kräutergärten kreieren. „Platz für einen Kräutergarten ist in der kleinsten Fläche“, so der Tipp von Gabesam-Rasner, „ganz nach dem Motto ‚vertikal statt horizontal’“.

Top beraten: blühendes Handwerk aus Meisterhand Ihre Florist und Gartengestalter
Ob die individuelle Vorliebe im klassischen Blumenstrauß, bei Kräutern oder in mediterranen Topfpflanzen liegt: „Die 4.500 Blumenfachgeschäfte in Österreich werden mit ihrer fachlichen Kompetenz und Erfahrung auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass die Vatertagsgeschenke viel Freude bereiten“, sagt KR Hajek.

Die KundInnen erwartet in den heimischen Fachbetrieben ein erstklassiges Service, das nicht nur bei der Auswahl des richtigen Blumengrußes unterstützt, sondern auch professionelle Beratung zur Pflege bietet.

Die Geschichte des Vatertags beginnt 1910
Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts, 1910, wurde in den USA erstmals der Vatertag gefeiert. Die Initiative dafür kam von Sonora Smart Dodd, die damit, beeinflusst durch den Muttertag, auch die Väter ehren wollte. In den 1970er-Jahren wurde der Vatertag in Amerika schließlich von US-Präsident Richard Nixon als Feiertag festgesetzt. In Österreich wurde der Vatertag 1955 eingeführt und wird seither an jedem zweiten Sonntag im Juni gefeiert.

Pressefotos zum Downloaden

Steiermark: Facebook-Seite

Vorarlberg: Facebook-Seite

Oberösterreich: Facebook-Seite

Salzburg: Facebook-Seite

NÖ: Facebook-Seite

Kärnten: Facebook-Seite

Tirol: Liste teilnehmender Betriebe

Blumenbüro Österreich, österreichweit: Facebook-Seite

Ihr Florist, österreichweit: Facebook-Seite

 

 


Zurück zur Übersicht