Florale Hochzeitstrends 2020: Vintage-Flair in romantischem Pastell

Rosen und heimische Sommerblüher in zarten Pastelltönen und weiß-grüne Blütenkombination liegen im Trend.

Wenn der Juni ins Land zieht, dann liegt Romantik in der Luft und der Start für die Hochzeitssaison 2020 ist eröffnet, gerade in Krisenzeiten wie diesen ist es wichtig Fest zu feiern. Ob im kleinen oder großen Rahmen, klassisch oder modern, unter freiem Himmel oder in elegantem Ambiente: Der schönste Tag im Leben will gut geplant werden, um dieses besondere Ereignis zu etwas Einmaligem werden zu lassen. Und natürlich gehört zu einem unvergesslichen Hochzeitsfest das Brautkleid ebenso dazu wie der passende Blumenschmuck: vom Brautstrauß über die florale Dekoration von Kirche oder Standesamt sowie der Hochzeitstafel.

Trend 2020: Vintage für jeden Hochzeitsstil

Schon seit einigen Jahren erfreuen sich Stilelemente, die unter dem Schlagwort  Vintage  zusammengefasst werden, größter Beliebtheit   in der Mode, als Wohntrend und in der Floristik. 2020 durchzieht es wie ein roter Faden alle floralen Trends und Anlässe, und gerade für die blühende Dekoration jeder Hochzeitsfeier bietet das Thema eine unerschöpfliche Quelle für romantische Gestaltungsideen.

Romantik-Look 2020: Pastelltöne und weiß-grüne Harmonie
Gekennzeichnet ist der Look vor allem durch zurückhaltende Farben in Natur- oder Pastelltönen, luftig-leichte Verarbeitungen und Beiwerk aus Spitze, Perle und edlen Bändern, aber auch aus der Natur.  Die stimmungsvollen Vintage-Elemente passen zu jedem Hochzeits-Stil: ob klassisch-elegant und festlich oder ganz locker im eigenen Garten geheiratet wird , sagt die oberösterreichische Landesinnungsmeisterin Elke Lumetsberger.

Rosa und Apricot, mit kräftigen Akzente, oder eine weiß-hellgrüne Farbgebung, mit blauen Blüten aufgefrischt, sind die Trends für den verspielten Vintage-Stil.

Brautstrauß: 90 Prozent greifen zur klassischen Form
Auch wenn moderne und freie Formen in der Gestaltung des Brautstraußes immer wieder gewählt werden, am beliebtesten ist das klassisch-blumige Arrangement, so Lumetsberger.
 Was die Blumenwahl betrifft, rangieren Rosen natürlich ganz oben in der Beliebtheitsskala, aber der Trend geht eindeutig auch zu Blumen aus heimischer Produktion   je nach Saison.  In den Frühlings- und Sommermonaten sind dies beispielsweise Hortensien oder Gartenrosen, die sich ideal für jede romantische Verarbeitung eignen. Das Vintage-Thema findet auch hier, mit verspielter Akzentuierung durch Bänder und Spitzen oder durch einen natürlichen Abschluss aus Gräsern, willkommene Anwendung.

Perfekte Beratung durch Floristikfachbetriebe
Ob es um die Gestaltung des Brautstraußes oder die florale Dekoration der Hochzeitsfeier geht: Die oberösterreichischen Floristinnen und Floristen stehen mit ihrem großen Erfahrungsschatz mit Rat und Tat zur Seite.
Die professionelle Beratung unserer Floristikfachgeschäfte für diesen wichtigen Tag im Leben ist die Garantie, dass jedes Hochzeitsfest auch wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten wird , sagt Elke Lumetsberger, die Landesinnungsmeisterin der oberösterreichischen Gärtner und Floristen.
 Blumen sind die Botschafter von Emotionen   es gibt wohl neben dem Hochzeitsfest keinen Anlass, der mehr nach floraler Zierde verlangt. Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen gehen unsere Floristinnen und Floristen auf die individuellen Wünsche ein und beraten zu den Trends. 

Was zählt: persönlicher Geschmack
Eine Hochzeit zählt wohl zu den persönlichsten Anlässen im Leben: Es ist ein besonderes Event, das die Persönlichkeit des Brautpaares spiegelt und ganz dem individuellen Geschmack der zukünftigen Eheleute entsprechen soll. Daher gilt, abgesehen von allen Trends, die vor allem als Inspirationsquelle dienen sollen: Erlaubt ist, was gefällt.

Zur Bildergalerie


Zurück zur Übersicht