In diesem Pflanzenlexikon finden Sie Informationen zu Pflanzen, die häufig in der Floristik verwendet werden. Das ABC erläutert die Symbolik der Blumen und ihre Sprache. Mit Hilfe von Blumen oder Blumensträußen sollen Gefühle, Wünsche, Bitten und Beschwerden ohne Worte symbolisch zum Ausdruck gebracht werden.

Ficus benjamina – Birkenfeige, Benjamin-Feige

Ursprünglich aus Indien, SO-Asien, N-Australien
Bodenansprüche: humose Erde

Forsythia x intermedia – Forsythie

Ursprünglich aus China
Verwendbarkeit: Winter, Frühjahr
Symbolik: "Du machst mich überglücklich!"

Freesia Cultivars in vielen Sorten – Freesie

Ursprünglich aus S-Afrika
Haltbarkeit: 12-18 Tage
Farben: Weiß, Gelb, Orange, Blau, Violett
Verwendbarkeit: ganzjährig
Symbolik: Symbol für Zärtlichkeit und Unschuld, "Ich will meine Freude mit dir teilen"

Fritillaria imperialis – Kaiserkrone

Ursprünglich aus dem Nahen Osten und Himalaya
Haltbarkeit: 10-12 Tage
Farben: Rot, Gelb
Verwendbarkeit: März bis Mai
Symbolik: Blume der "feinen Leute", Zeichen für Trauer und Anteilnahme, aber auch der Huldigung

Fritillaria meleagris – Schachbrettblume

Ursprünglich aus Europa
Haltbarkeit: 7-10 Tage
Farben: Rot, Rosa, Purpur, Weiß
Verwendbarkeit: April, Mai
Symbolik: Symbol für Intelligenz